Geschäftsbedingungen

Verkaufskonditionen

Alle unsere angegebenen Preise verstehen sich frei Abholung, ohne Montage und zuzüglich MWST.

Abgeschlossene und bestätigte Aufträge sind für den Käufer unwiderruflich. Im Falle von Preissteigerungen der Rohmaterialien hat der Verkäufer, bei vorheriger schriftlicher Benachrichtigung des Käufers, das Recht die Preise zu erhöhen.

Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen verrrechnet. Erfährt der Verkäufer von Außenständen, Protesten, Änderungen der Gesellschaftsform und /oder veringerter Zahlungsfähigkeit der Käuferfirma, kann dieser den Vertrag nach seinem freien Ermessen auflösen.

Alle Fristen zur Bereitstellung oder Lieferung der Ware, auch wenn sie ausdrücklich vereinbart waren, sind nur indikativ, nicht endgültig und bindend für den Verkäufer.

Selbst beim Verkauf frei Bestimmungsort gilt die Übergabe der Ware an den Käufer für jegliche rechtliche Wirkung als am Sitz des Verkäufers übergeben. Risiken und Gefahren gehen immer und ausschließlich zu Lasten des Käufers. Für das Abladen der Ware vom LKW sorgt immer der Käufer.

Jegliche Art von Mängel sind auf dem Lieferschein zu vermerken, mit Unterschrift zu versehen und umgehend dem Warenabsender in schriftlicher Form zu melden.

Beanstandungen bezüglich der Gläser, hauptsächlich jener der REI-Klassen, welche aus Gründen der Herstellung eine betonte und besondere Mangelhaftigkeit aufweisen, werden nur dann angenommen, wenn die Abweichungen nicht mehr im Tolleranzbereich des Glasherstellers liegen. Die Tolleranzgrenzen sind vom Glastyp abhängig und die diesbezüglichen Unterlagen können auf Anfrage des Käufers zum Zeitpunkt der Bestellung erhalten werden. Alle REI-Gläser sowie die Oberflächenlackierung, auch in spezieller RAL-Ausführung, sind nicht für die Verwendung im Außenbereich geeignet, da sie weder gegen UV-Strahlen noch gegen Wasser beständig sind. Die Lagerung vor der Montage muß ebenfalls an einem von Wettereinwirkungen geschützten Ort erfolgen. Unsere Mehrzwecktüren sind nicht geeignet für den Einbau im Außenbereich. Zur korrekten Montage werden zusammen mit den Türen entsprechende Anleitungen übergeben.

Der Käufer wird informiert, das das GD. vom 19.09.1994 Nr. 626 und jenes vom 19.03.1996 Nr. 242 festlegen, dass alle Türen in Fluchtwegen eine Mindesthöhe von 2000 mm aufweisen müssen.

Erklärung im Sinne des Gesetzes 675/96 und D.Lgs. 196/03: Der Kunde erklärt im Sinne des Art. 10 Gesetz 675/96 über die Behandlung der persönlichen Daten informiert worden zu sein und erteilt die Einwilligung dafür, dass die persönlichen Daten im Sinne des Artr. 11 Gesetz 675/96 für jegliche Zweckbestimmung behandelt, weitergegeben und verbreitet werden darf.

Unser Angebote haben eine Gültigkeit von 30 Tagen ab Ausstellungsdatum (wenn nicht anders angegeben).